Sven Regener – Wiener Straße

Buchcover: Sven Regener – Wiener StraßeTitel: Wiener Straße

Autor: Sven Regener

Verlag: Galiani-Berliner

Genre: Roman (349 Seiten)


Sven Regener, auch bekannt als Sänger und Texter der Band Element of Crime, veröffentlichte 2001 mit „Herr Lehmann“ seinen ersten Roman, der schon 2003 als Verfilmung von Leander Haußmann ins Kino kam. Es folgten mit „Neue Vahr Süd“ und „Der kleine Bruder“ zwei weitere Bände, wovon ersterer als Fernsehfilm und ohne Beteiligung Regeners ebenfalls verfilmt wurde. Im Jahr 2013 erschien der Roman „Magical Mystery“, der von der Nebenfigur Karl handelt. Nun gibt es endlich wieder einen Roman über Frank Lehmann, der durch das Berlin der 80er Jahre wandert, gemeinsam mit vielen alten Bekannten aus der „Lehmann-Trilogie“.


Kurzinhalt von „Wiener Straße

Es passiert nichts wirklich Weltbewegendes in diesem Roman und doch ist man gerne dabei und begleitet Frank, Erwin und Karl bei ihrem Leben in Kreuzberg, das sich zu großen Teilen in Erwins Kneipe „Einfall“ abspielt. Nebenbei spielen eine Kunstausstellung und ein Filmdreh eine Rolle sowie die Frage, ob im „Einfall“ morgens Kaffee und Kuchen angeboten werden sollten. Getragen wird das Ganze von den Dialogen, die das Geheimnis hinter dem Lesevergnügen sind.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>