Herz auf Eis – eine moderne Robinsonade

Titel: Herz auf Eis

Autorin: Isabelle Autissier

Übersetzerin: Kirsten Gleinig

Verlag: Mare Verlag

Genre: Abenteuerroman


Packend und mit großer Authentizität erzählt Isabelle Autissier in ihrem wendungsreichen Abenteuerroman, wie zwei Menschen in der freien Natur an ihre Grenzen kommen.


Kurzinhalt von „Herz auf Eis“

Das junge Liebespaar Louise und Ludovic, gelangweilt vom Pariser Stadtleben, sehnt sich nach der Ferne und nach dem großen Abenteuer. Die beiden beschließen, ihren Wunsch nach der Flucht aus dem Büroalltag in die Tat umzusetzen, und nehmen ein Sabbatjahr, um gemeinsam die Welt zu umsegeln.

Eines Tages packt sie der Übermut und sie machen sich – verbotenerweise – zu einer Wanderung nach Stromness auf, eine unbewohnte Insel vor Kap Hoorn, die nur noch gelegentlich von Forschern angefahren wird. Als ein mächtiger Sturm aufzieht, müssen sie sich für die Nacht dort einen Unterschlupf suchen. Am nächsten Morgen ist ihre Jacht verschwunden – und mit ihr sämtliche Verbindungen zur Außenwelt.

Schnell ist den beiden klar, dass sie inmitten der unbändigen Natur auf unbestimmte Zeit auf sich allein gestellt sind. Was als harmloses Abenteuer gedacht war, mündet unverhofft in einen Kampf ums Überleben.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>