Beim Wort genommen: Folge 46

© Thomas Mucha - Fotolia.com

Auf den Nägeln brennen

Für den Ursprung dieses Spruchs muss man auch tief graben und zurückgehen in die Zeiten, als die Welt und damit auch die Kirchen noch nicht elektrifiziert waren. Um bei der Frühmesse besser das Gebetbuch lesen zu können, klebten sich die Mönche nämlich gerne Kerzen auf die Daumennägel. Wenn die Predigt zu lang und die Kerzen zu weit heruntergeglüht waren, brannten ihnen förmlich die Nägel. Dann war es höchste Zeit, zu handeln …

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>