Beim Wort genommen: Folge 30

© boonchok - Fotolia.com

Aufs Tapet bringen
Ist keine Lehnbildung zu „Tapete“; die Redensart stammt von dem französischen Begriff „mettre sur le tapis“. „Tapis“ (= Teppich) bezeichnet den früher wohl üblichen grünen Filzbelag eines Verhandlungstisches. Wer etwas aufs Tapet bringt, stellt es also zur Diskussion.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>