Auflösung unseres Weihnachts-Gewinnspiels 2021

Hier die Lösungen zu unserem Gewinnspiel „Weihnachten kurios“:

 

Frage 1: Richtig ist selbstverständlich Lösung b). Maultaschen gibt es ja das ganze Jahr über, und die sind weiß Gott kein Festtagsschmaus. Und sein Daimler ist dem Schwaben zwar heilig, aber als Baumdeko? Tatsächlich jedoch gibt es in Oberschwaben und Teilen Bayerns den Brauch des „Baumlobens“. Ab dem zweiten Weihnachtstag machen sich Grüppchen von Freunden, Kollegen oder Vereinskameraden auf, um bei Bekannten den Baum anzuschauen und ihn – nicht unbedingt wahrheitsgemäß, aber wortreich – in all seiner Schönheit zu rühmen, bis der geschmeichelte Gastgeber eine Runde Schnaps springen lässt. Auf jede lange Rede folgt ein Kurzer … Also ist dieser Brauch eigentlich eine Form des Bettelns, was ja wunderbar zum Stereotyp des sparsamen Schwaben passt.

Frage 2: Korrekt ist hier natürlich c). Alles andere klingt ja zu abstrus, oder? Tatsächlich sollen der Legende nach Sinterklaas und der Zwarte Piet den Sommer in Spanien verbringen und die Sonne genießen, bevor sie erst kurz vor ihrem großen Auftritt zur Weihnachtszeit per Boot in die Niederlande schippern. Beweis dafür ist, dass Weihnachten in den Küstenstädten Hollands noch heute besonders üppig zelebriert wird.

Frage 3: Auch hier ist c) richtig. Und wenn die Antwort doppeldeutig klingt, dann ist das ebenfalls richtig, denn Weihnachten ist für junge Chinesen ein Fest der Liebe in Form von feuchtfröhlichen Partys und One-Night-Stands, ja sogar ein Fest, zu dem angeblich One-Night-Stands verschenkt werden – kaum zu glauben! Aber da es in China kaum Christen gibt, hat Weihnachten keine Tradition und keine eigentliche Bedeutung; es ist einfach eine wilde Parallelveranstaltung, die zum antitraditionellen Lifestyle vieler junger Chinesen passt.

Hinterlasse eine Antwort