Volker Kutscher – Der nasse Fisch

Buchcover: Volker Kutscher – Der nasse FischIn „der nasse Fisch“ nimmt Volker Kutscher den Leser mit in das abenteuerliche Leben des Kriminalkommissars Gereon Rath, der im Berlin der niedergehenden Weimarer Republik einem brutalen Mörder auf der Spur ist.


Titel: Der nasse Fisch

Autor: Volker Kutscher

Verlag:  Kiepenheuer & Witsch

Genre: Kriminalroman


Kurzinhalt von Der nasse Fisch“

Gereon Rath, der in seiner Eigenschaft als Kriminalist in Köln einen Menschen getötet hat, verschlägt es in den späten 1920er Jahren nicht ganz freiwillig nach Berlin, wo er – zugleich erstaunt über eine entfesselte Lebenslust und abgestoßen von Unfreundlichkeit und Kälte – nach einem Platz für sich in dieser einzigen deutschen Weltstadt sucht. Er stürzt sich in seine Arbeit als Kriminalkommissar mit Dienstsitz in der „Burg“ am Alex und wittert seine Chance, als er die Gelegenheit sieht, auf eigene Faust einen brutalen Mord aufzuklären. Dabei entfernt er sich weit von seinen ohnehin misstrauischen Kollegen, von Recht und Gesetz, nähert sich aber der hübschen Stenotypistin Charlotte Richter, genannt Charly, an. Vor der Kulisse der niedergehenden Weimarer Republik, die in Berlin geprägt ist von Straßenkämpfen zwischen Kommunisten und frühen Nationalsozialisten, von Bandenkriegen und Brutalität, aber auch von zügellosem, dekadentem Feiern, verstrickt sich der auf sich allein gestellte Gereon Rath. Er wird erpressbar – und muss letztlich entscheiden, auf welcher Seite er stehen will.

Was mir an „Der nasse Fisch“ besonders gefallen hat

„Der nasse Fisch“ ist der erste Band in einer Krimireihe von Fällen des Kriminalkommissars Gereon Rath, die in den Jahren 1929 bis 1933 in Berlin spielt und am Ende acht Romane umfassen soll. Alle sechs bisher erschienenen Bände habe ich gelesen, weil ich richtig gut geschriebene Krimis liebe – vor allem aber, weil mich die dichte, beklemmende Atmosphäre dieses ersten Romans mit seinen vielschichtigen Charakteren, detaillierten Beschreibungen der Orte und des Alltags in Berlin nicht mehr losgelassen hat. Als Leser zu wissen, dass sich die vielen Erzählstränge langsam, aber Roman für Roman zielgenau auf die Katastrophe der nationalsozialistischen Machtübernahme zubewegen, verleiht das lähmende Gefühl, gemeinsam mit den Protagonisten machtlos und zum Zusehen verurteilt zu sein. Volker Kutschers Romane des Gereon-Rath-Zyklus (Der nasse Fisch, Der stumme Tod, Goldstein, Die Akte Vaterland, Märzgefallene und Lunapark) bauen aufeinander auf und ich empfehle dringend, sie in der Reihenfolge ihrer Entstehung zu lesen.

Marketing-Übersetzungen – der Spagat zwischen Wirtschaftlichkeit und Wirkung

Für Unternehmen sind Marketing-Übersetzungen heute wichtiger denn je, denn Internationalität ist längst keine Option mehr, sondern ein Muss. B2B und B2C werden durch Globalisierung und Digitalisierung gleichermaßen vor neue Herausforderungen gestellt. Den Marketingverantwortlichen muss dabei der Spagat zwischen Wirtschaftlichkeit und der richtigen Wirkung gelingen, um den Weg zu ausländischen Märkten zu ebnen.

Mit professionellen Marketing-Übersetzungen, die unsere erfahrenen Übersetzer und Copywriter (Native Speaker der Zielsprache) für Sie oder Ihre Agenturkunden erstellen, tragen wir zu Ihrem Unternehmenserfolg im Ausland bei.

Internationales Verständnis der Marke

Das höchste Ziel eines Unternehmens ist es, in den Köpfen von Geschäftspartnern bzw. Endkunden zu einer Marke zu werden, die bestimmte Prinzipien, Versprechen oder sogar eine Lebensart verkörpert, im günstigsten Fall eine stimmige Einheit, die unter Umständen – mehr noch als die Qualität oder der Preis – zum vorrangigen Verkaufsargument wird.

Werden die Grenzen des eigenen Landes verlassen, muss die im Zielland vermittelte Vorstellung genauso klar, eindeutig, zwingend und überzeugend sein. Dabei genügt es nicht, Marketingtexte „wörtlich“ in eine andere Sprache zu übersetzen.

Die Marke muss international verständlich sein. Da es den internationalen Markt aber nicht gibt, muss sie den einzelnen Märkten, die die globalisierte Wirtschaft bilden, erschlossen werden. Wort für Wort arbeitet mit professionellen Übersetzern und Copywritern (Native Speakern) zusammen, die in dem jeweiligen Land leben und mit dessen Kultur vertraut sind. So wird bei Marketing-Übersetzungen nicht nur in die Sprache, sondern auch in das „landestypische Verständnis“ übersetzt.

Mehr als eine Übersetzung

Höchstes Ziel ist es also, die Marke glaubwürdig und sprachgerecht zu vermitteln. Die Aufgabe des Übersetzers für Marketingtexte wird in diesem Kontext zu einem komplexen Mosaik.

Neben perfekten Kenntnissen beider Kulturkreise, die nicht nur bei Marketing-Übersetzungen unerlässlich sind, muss der Übersetzer auch das Talent und die fachbezogene Kompetenz besitzen, die Unternehmensphilosophie verständlich und erspürbar in die Zielsprache zu übertragen. Er ist in dieser Hinsicht Linguist und Textpsychologe, der um die Wirkung von Kolorit und Duktus weiß.

Darüber hinaus ist für wirksame Marketing-Übersetzungen ein hohes Maß an Eigenständigkeit und Kreativität erforderlich: Wortspiele, geflügelte Worte, Sinnsprüche und Alliterationen lassen sich nicht immer ohne Weiteres wiedergeben: Einfallsreichtum ist gefragt. Der Übersetzer ist also auch Werbetexter in seiner Muttersprache.

Doch die Übertragung einer Markenbotschaft oder eines Produktnamens birgt noch ganz andere Tücken: So kann es z. B. passieren, dass die sorgsam ausgewählten Referenzen aufgrund anderer historischer oder geschäftlicher Hintergründe im Zielland überhaupt nicht nachvollziehbar sind. Im schlimmsten Fall besteht sogar die Gefahr, dass ethische, politische oder religiöse Prinzipien der Zielkultur verletzt oder heikle Assoziationen hervorgerufen werden. Hier muss der Übersetzer zum Berater werden und in der Lage sein, dem Kunden schlüssig und konkret nahezubringen, welche Teile seines Marketingmaterials lieber wegfallen oder komplett geändert werden sollten.

Wort für Word wird diesen komplexen Ansprüchen gerecht, denn unser Übersetzungsbüro pflegt seinen Pool an erfahrenen Native Speakern, die auf Marketing-Übersetzungen spezialisiert sind und die eben diesem facettenreichen Profil entsprechen.

Der Übersetzer als Scharnier zwischen Ausgangsmarkt und Zielmarkt

Mit sprachlichem und kulturellem Feingefühl und einer breiten Palette an stilistischen Fähigkeiten ist es aber noch nicht getan.

Ein auf Marketing-Übersetzungen spezialisiertes Übersetzungsbüro wie Wort für Wort und dessen Übersetzer müssen auch detaillierte Kenntnisse der Marketingpraxis des Ziellandes haben. Dies bedeutet nicht zuletzt ständige Fortbildung, denn gerade in diesem Bereich ändern sich die Trends sehr schnell. Wichtig ist es auch, dass der Übersetzer sich stets über die Themen informiert, die in der Öffentlichkeit und den Medien des Zielmarktes gerade aktuell sind oder kontrovers diskutiert werden. Die Sprachprofis, die unser Übersetzungsbüro Wort für Wort im Bereich Werbung und Marketing einsetzt, sind nicht nur sprachlich kompetent und stilistisch begabt, sondern auch immer am Puls der Zeit.

Marketing-Übersetzungen sind – ganz gleich, ob es sich um Werbeslogans, Websites, Broschüren, Social-Media-Auftritte oder PR-Artikel handelt – wegen der Vielzahl von Bereichen, Themen und Fertigkeiten eine besonders komplexe Aufgabe. Sie erfordert eine ungewöhnlich tiefgehende und breitgefächerte Spezialisierung. Deswegen sollte man sich dafür stets an Profis wenden, die den Spagat zwischen Wirtschaftlichkeit und Wirkung beherrschen.

Nicht zuletzt ist für den Erfolg einer guten Marketing-Übersetzung aber auch die Mitarbeit des Auftragsgebers unerlässlich. Durch ein qualifiziertes Briefing, Hintergrundinformationen zum Markt, zur Zielgruppe und zu den Mitbewerbern sowie durch die Bereitstellung von Referenzmaterial wie bestehenden Übersetzungen und firmenspezifischer Terminologie können Rückfragen und Rechercheaufwand reduziert werden und optimale Voraussetzungen für eine perfekte zielsprachliche Präsentation des zu bewerbenden Produkts – und somit auch für eine erfolgreiche Neukundengewinnung im Ausland – geschaffen werden.

Erfolgskriterien für eine wirksame Marketing-Übersetzung:

1. Erfahrenes Übersetzungsbüro

  • Kenntnisse im Bereich Marketingpraxis
  • fachliche Kompetenz der Projektmanager
  • regelmäßige Fortbildung
  • breiter Pool an qualifizierten Übersetzern

2. Kompetente Marketing-Übersetzer

  • Native Speaker
  • fachliche und kulturelle Kompetenz
  • langjährige Erfahrung
  • Experte in einem Fachgebiet

3. Qualifiziertes Briefing der Projektmanager

  • Zielland (Land bzw. Region)
  • Zielgrupe (B2B, B2C, Fachpublikum)
  • Verwendungszweck  
  • Referenzmaterial (z. B. bestehende Übersetzungen, kundenspezifische Terminologielisten, Handbücher, Anwendungsvideos der zu bewerbenden Produkte oder Dienstleistung)
  • Umfang der gewünschten Leistungen (Übersetzung, Lektorat, Satzarbeiten?)
  • Liefertermin (Eilauftrag?)
  • Ansprechpartner für Rückfragen