Ein Gedanke zu “Zitat der Woche (KW 40, 2012)

  1. Jetzt muss ich erst mal richtig nachdenken. Was empfinde ich bei dieser Botschaft – denke doch immer recht nüchtern? Ok, Ideen müssen in die Zeit passen. Oder anders, wenn die Zeit nicht reif ist, dann können die Ideen nichts bewirken, nicht umgesetzt werden.

    Zwei Beispiele:
    1. Kernenergie
    a) Die Kernenergie ist heute verpönt. Da gibt es viele zwingende Gründe. Der Rückbau der Kernenergie passt in die Zeit. Ist das richtig? Ist das die absolute Wahrheit?
    b) Vor 50 Jahre war die Kernenergie gewollt. Da gab es viele zwingende Gründe, die übrigens heute erst recht Gültigkeit haben. Auch die Gegenargumente waren damals genauso bekannt. Und die Menschen damals waren keineswegs dümmer als die heutige Generation. War das die absolute Wahrheit?

    2. Ich hatte in einen kleinen Phase meine Berufslebens bei Siemens einen weisen Chef. Diesem Chef, er war äußerst unbequem – sein Stil heute undenkbar, trug ich einen Verbesserungsvorschlag, eben eine Veränderung vor. Er bremste mich aus und erläuterte: “Du hast recht. Aber das passt passt derzeit nicht in die Landschaft. Unser großer Chef will das nicht. Du musst abwarten, bis die Zeit reif ist.” Ich war ungeduldig, wusste doch, wie recht ich hatte. Drei Jahre später passte diese Veränderung in die Landschaft. Wir (mein Chef und ich) fanden Verbündete. Im Team ist man stark. So konnten wir diese Idee erfolgreich umsetzten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>