Welttag des Buches und des Urheberrechts

Am 23. April 2013 ist der 18. Welttag des Buches und des Urheberrechts

Bereits zum 18. Mal findet am 23. April – und somit am Todestag der beiden Schriftsteller Cervantes und Shakespeare – der von der UNESCO erklärte Welttag des Buches und des Urheberrechts statt. Beide Dichter haben damals hohe Maßstäbe gesetzt, die bis heute noch gültig sind. Die Werke dieser Autoren gehören zum Literaturkanon vieler Menschen auf der ganzen Welt. Denn wer kennt sie nicht, die Tragödie um Romeo und Julia oder die Abenteuer von Don Quichote?

Ziel des Welttages des Buches und des Urheberrechts ist es, die Menschen für das Lesen zu begeistern und das Wissen über Literatur zu verbreiten. In Deutschland organisieren der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und die Stiftung Lesen deshalb Jahr für Jahr zahlreiche Aktionen. Eine dieser Aktionen des Börsenvereins und seiner Mitglieder, zu denen der örtliche Buchhandel, der cbj-Verlag, die Stiftung Lesen sowie die Deutsche Post AG und das ZDF zählen, ist die deutschlandweite Kampagne zur Leseförderung: die Buch-Gutschein-Aktion. Mit dem Welttagsbuch „Ich schenk dir eine Geschichte“ soll Kindern der 4. und 5. Klassen bundesweit die Freude am Lesen vermittelt werden. Im Rahmen dieser Aktion können sich alle Schüler bei den teilnehmenden Buchhandlungen gegen Vorlage des Gutscheines das Buch „Ich schenk dir eine Geschichte“ kostenlos abholen. Weitere Informationen zu dieser Kampagne und zum Welttag des Buches und des Urheberrechts finden Sie hier.

Zurückzuführen ist der Welttag des Buches und des Urheberrechts auf eine Tradition in Katalonien. Dort werden am 23. April der Sant-Jordi-Tag (Schutzpatron Kataloniens) sowie der Tag der Verliebten und des Buches gefeiert. Traditionell schenkt der Mann seiner Frau als Zeichen seiner Zuneigung eine rote Rose, und die Frauen schenken den Männern ein Buch. Am Welttag des Buches und des Urheberrechts erhält man zudem auch in Deutschland in vielen Buchhandlungen Vergünstigungen. Eine gute Gelegenheit also, den Fernseher mal auszulassen und stattdessen ein spannendes Buch zu lesen. Einige wertvolle Buchtipps hat Wort für Wort für Sie unter der Rubrik „Buchtipps unserer Lektorinnen“ zusammengestellt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>